Schon der vierte Advent und noch kein Geschenk?

In 4 Tagen ist Weihnachten, du hast noch kein Geschenk, aber etwas Zeit übrig?

Hier noch zwei einfache Basteltipps:image

(Erwachsene freuen sich immer über persönliche Geschenke!)

image

1.Der dreidimensionale Weihnachtsbaum:

Du benötigst:image

  1. grünes, etwas festeres Papier
  2. Geschenkband (am besten dünnes) oder Schnur
  3. wer möchte (zum Schmücken des Weihnachtsbaumes) kleine Perlen oder Pailletten
  4. Kleber (am besten flüssig)
  5. Bleistift, Radierer
  6. Locher (oder mit Schere „lochen“)

So geht´s:

  1. Nimm das grüne Papier und zeichne mittig ein Quadrat von mindestens 6 cm Länge.image
  2. Anschließend malst du an jeder Kante ein gleichschenkliges Dreieck, das mind. die Höhe von 12 cm haben sollte (aus dem später jeweils ein Tannenbaum entstehen soll).
  3. Tipp : Deine Vorlage müsste jetzt etwa so aussehen:
  4. Nun benötigst du nochmals grünes Papier und zeichnest vier gleichgroße Tannenbäume, bei den die breiteste Stelle mind. 6 cm lang sein sollte. Um es imagedir ein wenig einfacher zu machen, druckst du dir einfach einen Tannenbaum aus, den du dann ausschneidest und anschließend als Schablone benutzt.
  5. Nun bist du fast fertig: Schmücke die Tannenbäume, indem du Pailletten oder Perlen darauf klebst oder male Tannenschmuck auf die Bäume.image
  6. Anschließend faltest du die Dreiecke nach oben und klebst die Tannenbäume auf diese.
  7. Jetzt lochst du die Tannenbäume an der Spitze und fädelst die Schnur/das Band durch diese hindurch und bindest aus den Enden eine Schleife.
  8. Eine kleine Praline oder ein schönes Teelicht  im Inneren des Baumes machen den 3D Weihnachtsbaum zum Geschenk.

 

2. Die dreidimensionale Weihnachtskarte:

Du benötigst:

  1. farbiges Papier/Pappe, u.a. grün, gelb und rot
  2. (Perlen oder Pailletten)
  3. Kleber, Schere, Filzstift

So geht´s:

  1. Falte dein Papier zur Hälfte.image
  2. Schneide am Rand, der keine Öffnung hat, vier kleine Schnitte hinein, die Abschnitte in etwa so groß wie im Bild rechts:image
  3. Öffne nun die Karte, ziehe die zwei Abschnitte heraus und falte sie nach vorne, indem du die Karte zusammenklappst:
  4. Jetzt schneidest du aus dem grünen Papier einen Tannenbaum, der unten so lang ist, wie ein Abschnitt. Achtung! Die Länge des Baums darf die Länge der zusammengeklappten Karte nicht überschreiten! image
    Du kannst den Baum jetzt mit Perlen oder ähnlichem verzieren.
  5. Anschließend schneidest du aus dem roten Papier eine Kerze, bzw. ein Rechteck und aus dem gelben Papier die dazugehörige Flamme.image
  6. Klebe die Flamme auf die Kerze, die Kerze auf den einen Abschnitt und den Tannenbaum auf den anderen Abschnitt.
  7. Schreibe mit dem Filzstift einen schönen Gruß auf die Karte, fertig!

Ich wünsche euch sowohl beim Basteln als auch bei der Bescherung viel Spaß!image

 

 

 

Ein Gedanke zu „Schon der vierte Advent und noch kein Geschenk?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.