Die Kleinen sind stärker als die Großen? Das unerwartete Tor

  19.03., Montagnachmittag, Sporthalle des GSG, 14 Uhr:

Viele Schüler versammeln sich in der Soprthalle, einige spielen mit Bällen, andere wärmen sich auf; Musik im Hintergrund, SMV-Mitglieder rennen herum und stellen die letzten Tore (oder sagen wir eher Matten) auf.                                                                                                                                                                     Das Fußballturnier kann losgehen!

Dieses Jahr hat die SMV mal wieder ein Fußballturnier veranstaltet: Es haben sich viele Teams gemeldet, von der Unterstufe bis zur Oberstufe; fast alle Stufen waren vertreten. Sogar die Lehrer haben eine Mannschaft zusammengestellt! Die Teams haben zuerst in ihren Gruppen gegen alle anderen Teams gespielt, geordnet nach Alter (so gut es ging).  Die besten und zweitbesten aus jedem Team kamen in die nächste Runde: Das KO-System hat anschließend drei dieser Mannschaften weiterkommen lassen, die schließlich im Finale alle aufeinandertrafen.

 

 

Bericht und Teams

In das KO-System kamen folgende Mannschaften:

  • Bad boys
  • FC Backpapier
  • Man´s not hot
  • SKI MASK’S TURNT SLUMP GODS
  • Soccer 5b
  • Verfassungsausschlusssitzungsschluss

 

 

 

In dieser Runde wurden die 5 min Spielzeit der Gruppenphase auf 10 min verlängert. Die Gewinner waren folgende:

  • Bad boys
  • FC Backpapier
  • SKI MASK’S TURNT SLUMP GODS

 

 

 

Im Finale spielte jeder gegen jeden; sieben Minuten lang pure Konzentration.

Zuerst spielte Team Bad boys gegen SKI MASK’S TURNT SLUMP GODS. Letzteres Team siegte mit 3:0.

Im nächsten Spiel aber, in dem sie auf den FC Backpapier trafen, verloren sie 0:2! Ein Riesen-Erfolg für die „kleinen“ 6a-ler, die sicherlich nicht mit diesem Sieg gerechnet hätten. Es waren schließlich die großen, die ältesten Schüler, gegen die sie angetreten waren! Aber durch geschickte Pässe und clevere Spielzüge verwandelten sie ihr anfeuerndes Publikum in eine begeisterte, vor Freude aufspringende Masse, deren Jubel nicht zu überhören war. Alle rannten auf die Spielfläche, um das erste Tor zu genießen. Die Ggegenmannschaft, die JS2ler, verzogen keine Miene. Jetzt nur keine Fehler machen! Doch da passierte es: Der Torwart war einige Meter entfernt, als der Ball gemütlich ins Tor rollte. Die Zuschauer konnten es kaum glauben, wie auch das Team. Was für ein Sieg!

Die 6a freute sich so sehr, dass sie nun wie frisch mit Energie aufgeladen, in ihr nächstes Spiel ging. Die Gegner, Bad boys, waren schon ein wenig verwirrt über die Ausgangslage und mussten alles geben, um den Sieg zu holen. Den schnappte sich aber jemand anderes. Mit einem entscheidenden Tor rückten sie vor auf Platz eins, SKI MASK’S TURNT SLUMP GODS auf Platz zwei. Einen Pizza-Gutschein für die Zweitplazierten und der FC Backpapier auf Platz eins holte sich den Kinogutschein als Siegesprämie.

 

Na, (neu)gierig? Wer weiß, vielleicht steht das nächste Turnier schon vor der Tür! Wie wäre es mit einem Völkerballturnier?

…schreibt mal in die Kommentare, was ihr euch wünscht!

-> Dickes Lob an alle Teams, die mitgewirkt und auch angefeuert haben!

Schuloutfit

Hallo Leute,

hier schreibt die Mama von Konstantin Albrecht (5a).
Wir haben ein Schuloutfit-Hoodie in Größe XS (dunkelgrün) bestellt.
Leider ist der Kopfausschnitt so klein, dass ein Ausziehen nur unter großen Schmerzen möglich ist.

Unser Hoodie ist wie neu. Möchte das jemand mit kleinerem Kopfumfang?

Wir freuen uns über eine schnelle Rückmeldung.
Viele Dank,
Andrea (u_a_albrecht@t-online.de)

Nikolaus und seine Schar

Nikolaus und seine Schar

Irgendwie schon „wie jedes Jahr“ kommt im GSG am 6.12. der Nikolaus, und hat eine ganze Menge himmlisch-winterlicher Heerscharen bei sich: Engel, Weihnachtsbaum und Rentier – und jedes Jahr werden es mehr. Vielleicht schafft der Nikolaus die Aufgabe nicht mehr alleine, vielleicht ist der Job so gut bezahlt, vielleicht ist es aber auch einfach so schön, in viele strahlende und blinkende Kinder- und Jugendlichenaugen zu sehen, die jedes Jahr sehnsüchtig auf die Unterrichtsunterbrechung warten und sich freuen, wenn sie die Frage: „Wart ihr auch brav?“ mit nein beantworten dürfen. Und dann, damit der Nikolaus und sein Gefolge nicht allzu traurig sind, wird doch ein Liedchen gesungen oder ein Gedicht vorgetragen, weshalb die mitgebrachte Schokolade dann doch noch fröhlich verteilt werden kann.

Wie jedes Jahr ist es schön, die SMV in Verkleidung durch das Schulhaus gehen zu sehen, und wie jedes Jahr freuen sich Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und sagen der SMV ein herzliches Dankeschön!

Und weil wir die große Schar nicht persönlich erwischt haben, seht ihr auf dem Bild nur seinen Stellvertreter…

Wir sind Schule ohne Rassismus!

Wir sind Schule ohne Rassismus!

Seit heute, 31.1.2017, ist das GSG offiziell „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage„. Eine tolle Auftaktveranstaltung mit unserem Paten Daniel Ginczek vom VfB, der unserer SMV Rede und Antwort stand, beim Torwandschießen gegen Lehrer, Schüler, Eltern und Hausmeister antrat, und allen Schülerinnen und Schülern ein Autogramm gab, besiegelte feierlich, dass wir uns verpflichten, gegen Rassismus vorzugehen und mutig unseren Alltag zu bestehen.

Der Festakt des GSG-Sportstudios bot einen gelungenen Rahmen, der von der SMV organisiert und von der gesamten Schulgemeinschaft samt offiziellen Vertretern aus Schule, Politik und Sport gebührend begangen wurde. Ein großes Dankeschön an alle Beteiligten!

Nebenbei: gelernt haben wir auch einiges – nicht nur, wer gut Tore schießen kann, sondern auch, dass Daniel Ginczek Pizza Pasta und Kino Theater vorzieht, dass Frauenfußball weniger athletisch ist als Männerfußball und dass Rassismus ein No-Go ist – egal in welchem Bereich. Egal wann – gestern, heute, morgen.

IMG_0460 (2)IMG_0514 (2)SAMSUNG CAMERA PICTURESSAMSUNG CAMERA PICTURESSAMSUNG CAMERA PICTURESSAMSUNG CAMERA PICTURES

 

United States of Scholl – Impressionen des Projektes

Lust auf ein neues Outfit?

Es ist soweit! Ab sofort können unsere neuen Schulpullover und T-Shirts bestellt werden. Die SMV stellt ab nächster Woche jeweils ein Ansichtsexemplar eines T-Shirts und eines Pullis im Holzkasten am SMV-Brett aus. Guckt unbedingt mal vorbei.
Im Rahmen der Sportstunde könnt ihr die T-Shirts und Pullis anprobieren und das neue Outfit testen.
Ihr nehmt im Anschluss einen Bestellzettel mit nach Hause und lasst ihn, nach Rücksprache mit euren Eltern, von ihnen unterschreiben. Den Preis der T-Shirts und Pullis könnt ihr den Bestellzetteln entnehmen.

Letzter Termin für die Abgabe der unterschriebenen Bestellzettel beim Klassenlehrer ist Mittwoch, der 23. März.

Schwarze Halbschuhe gesucht

Der Verein „Haus der Hoffnung – Hilfe für Nepal“ sucht für seine Kinder gut erhaltene schwarze Halbschuhe zum Schnüren oder mit Klettverschluss in den Größen 33-42, da sowohl Jungen als auch Mädchen in Nepal nur solche Schuhe zur obligatorischen Schuluniform tragen dürfen. Die Schuhe in Nepal sind von so schlechter Qualität, dass sie nur wenige Monate eines Schuljahres überstehen. Deutsche Schuhe sind solider.

Vor dem SMV-Zimmer steht eine Kiste, in die die Schuhe eingeworfen werden können.

Vielleicht habt ihr ja noch ein Paar, das ihr nicht mehr tragt? Dann helft mit!