Laufen für die Hilfe – Der Spendenlauf für die Ukraine

Wie ihr vielleicht wisst, veranstaltet unsere Schule seit letzter Woche einen Spendenlauf zu Gunsten der Ukraine. Diese Spenden gehen an das Stuttgarter Hilfswerk STELP e.V.

STELP ist eine zivile Hilfsorganisation, die sich für Flüchtende einsetzt. So auch zum Beispiel in Nepal, Bosnien und Uganda. Jetzt auch in der Ukraine. Bereits kurz nach Ausbruch des Ukraine Kriegs hat STELP einen Transport ins Krisengebiet gesendet. Vor einer Woche haben sie Lebensmittel und Hygieneartikel in der Ukraine für ein Waisenhaus eingekauft. Derzeitige Spenden sollen vermutlich für Medikamente verwendet werden.

Die Rosenranke hat zu diesem Thema den Sportlehrer Herr Scholz interviewt.

Mehr lesen

Jeder Tag wie heute

Wie ihr vielleicht wisst, fand am 21.03.2022 der Projekttag gegen Rassismus bei uns am GSG statt. Für die Jahrgangsstufen 1 und 2 war der 1980 in Israel geborene und heute in Berlin lebende Schriftsteller Ron Segal zu Gast, der uns aus seinem Buch „Jeder Tag wie heute“ vorlas und aus seinem Leben berichtete.

Bei seinem Buch handelt es sich um einen Post-Holocaust Roman. Das heißt, es geht nicht um die genauen Erlebnisse von Zeitzeugen des Holocaust sondern um die Verarbeitung durch eine Generation, die wie der Schriftsteller, dies nicht selbst erlebt hat.

Mehr lesen

Gedanken zum Ukraine Krieg in unserer Aula – Kunstwerke der Klasse 5

Seit einigen Tagen hängen nun in unserer Aula Arbeiten der 5. Klasse aus, in denen sie ihre Gedanken zum Krieg in der Ukraine darstellen.

Die Plakate sind handgemalt und das Symbol der Kerze wird in praktisch allen Werken verwendet. Wir konnten insgesamt 61 Kerzen zählen, oft in den Farben der ukrainischen Flagge, aber auch typische Friedensymbole wie die Friedenstaube mit einem Ölzweig oder das Friedenszeichen ☮. Insgesamt dominieren neben dem Blau und Gelb der Flagge die Rottöne. Innerhalb der Kerzen sind Texte und Gedanken unserer MitschülerInnen aufgeschrieben. Demnach ist jedes Werk sehr individuell und einzigartig gestaltet worden.

Die Texte beinhalten Gebete für ein schnelles Kriegsende und Frieden, den Wunsch, dass alle Geflüchteten die Flucht gut und sicher überstehen und alle, die nicht fliehen können, nicht verwundet werden. Zudem wurde auch der Wunsch formuliert, dass die Ukraine gewinnen soll.

Die Redaktion der Rosenranke freut sich über die Arbeit unserer MitschülerInnen und ihr großes Engagement! Sie möchte aber auch darauf aufmerksam machen, dass an anderen Orten der Welt ebenfalls Kriege stattfinden und Menschen Not leiden und somit auf Hilfe angewiesen sind.

Was denkt ihr zum Thema Krieg in der Ukraine? Schreibt uns eure Gedanken in die Kommentare.

Rosenranke Jahresrückblick 2021

Wieder neigt sich ein Jahr dem Ende zu und auch wir wollen zurückblicken. Doch wir blicken nicht wie alle anderen übermäßig emotional auf das vergangene Jahr zurück, auch wird ein gewisses Virus nicht erwähnt werden, wir wollen vielmehr auf die Vergangenheit zurückblicken. Was dieses Jahr passiert ist, werdet ihr vermutlich alle wissen, aber was passierte zum Beispiel vor 10 Jahren? Genau darum soll es hier und heute gehen. Hier ein paar Beispiele.

Mehr lesen
1. Dezember

1. Dezember

Heute ist der 1.Dezember und ihr öffnet das 1. Türchen unseres Rosenrankenadventskalenders. Bestimmt hat der ein oder andere heute Morgen auch schon seinen eigenen Adventskalender geöffnet und sich über dessen Inhalt gefreut. Adventskalender gibt es in allen möglichen Formen. Es gibt sie mit Schokolade, mit Spielzeug, mit hübschen Bildchen oder liebevoll individuell gestaltete Exemplare. Der Adventskalender gehört zur Weihnachtszeit wie Plätzchen, Nikolaus oder Tannenbaum. Er ist eine Art Countdown, um die Tage bis Weihnachten zu zählen.

Mehr lesen