Ein Hektar voller Ideen!

Ein Hektar voller Ideen? Ja! Als einzige Schule in Baden Würtemberg bewirtschaften unsere 9. Klassen je einen Hektar Wald. So wird es auch demnächst bei uns sein, denn wir, die 8D, haben am 11.7.2019 unser Waldstück von der 9D übernommen. Wir erkundeten unser Waldgebiet und spielten gemeinsam mit der 9D eine selbsterfundene Blackstory. Die 9D stellte uns ihre Projekte vor: sie haben Vogelhäuser gebaut und das Jahr über bewirtschaftet; sie haben Bänke aus selbst gesägtem Holz gebaut und für einen beachtlichen Betrag, der in die Klassenkasse ging, verkauft; außerdem haben sie begonnen, eine Holzhütte zu bauen, die wir nun fertig bauen können. Zum Abschluß grillten wir gemeinsam Würstchen, Stockbrot und Marshmellows.

Nun sind wir für ein Jahr stolze Besitzer eines Stück Waldes und hoffen auf eine tolle und erlebnisreiche Zeit.

Ein Abend in Paris – Frühlingsball GSG

Ein Abend in Paris – Frühlingsball GSG

Das ist nur eine kleine Menge an Luftballons, die aufgepumpt worden sind…

Ballons, Lichterketten, Rosen, Teelichter und eine Live-Band:

Der Frühlingsball am GSG war ein wirklich schönes Erlebnis.

Bereits ab 14 Uhr kamen die ersten engagierten Klassensprecher und SMV-Mitglieder, um beim Aufbau zu helfen. Dazu wurden in den vergangenen Monaten Ressorts gegründet, welche bestimmte Aufgaben übernommen haben. Das Marketing-Ressort kümmerte sich um das Design und den Verkauf, das Verpflegungsressort kochte am Abend und erstellte ebenfalls die Speisekarte. Dass eine Live-Band gekommen ist, ist dem Musik-Ressort zu verdanken. Für das Arrangement der Tische und der Gestaltung des Raumes ist das Deko-Ressort verantwortlich gewesen.

So sah die Tischdeko am vergangenen Freitag aus- mit Postkarten aus Paris eingeflogen!

Mehr lesen

Nikolaus und seine Freunde

Nikolaus und seine Freunde

Auch dieses Jahr kam der Nikolaus traditionell am 6. Dezember zum GSG. Diesmal hat er sehr viele Freunde und Helfer dabei, zum Beispiel seinen Rudolph, aber auch einige Wichtel haben die lange Strecke angetreten. Wenn man genau aufgepasst hat, konnte man auch einen Weihnachtsbaum sehen, mit blinkender Lichterkette! 

Ob alle brav waren, das hat der Nikolaus und seine Truppe gefragt. Die Antwort konnte erahnt werden; im goldenen Buch aber steht wohl bei jeder Klasse drin, wie artig die jeweiligen Schülerinnen und Schüler das Jahr über gewesen waren. Da sich nicht immer jeder so vorbildlich verhalten hat, konnte jede Klasse ein Weihnachtslied singen, um beim Nikolaus ordentlich zu punkten. Egal ob „Jingle Bells“, „Oh Tannenbaum“ oder „We wish you a merry Christmas“ gesungen worden ist, die Nikolausfamilie verteilte großzügig Weihnachts-Schokolädchen; alle waren glücklich.

Wir freuen uns also wieder auf nächstes Jahr und bedanken uns bei der SMV!

Wieso? Hmm, keine Ahnung.