A Christmas Carol – Theater auf Englisch

Schon mal ein Theaterstück auf Englisch gesehen?

Am Dienstag, den 12.12. haben wir, die Klasse 10d, das Theatherstück „A Christmas Carol“ nach dem bekannten Buch von Charles Dickens in der Filderhalle gesehen, aufgeführt von der American Drama Group Europe – und zwar auf englisch. „A Christmas Carol“ oder „Eine Weihnachtsgeschichte“, wie der Titel im Deutschen lautet, handelt vom gierigen und geizigen Geschäftsmann Scrooge, der von drei Geistern der Weihnacht heimgesucht wird. Diese zeigen ihm, dass Weihnachten kein „Humbug“ ist, sondern ein Fest der Liebe und Freude – und wie schön es sein kann, anderen zu helfen.

Theater auf englisch klingt schwierig, ist aber eine Erfahrung, die sich lohnt. Nicht jedes Wort muss verstanden werden; auch ohne Übersetzung ist dank der Kostüme, ausdrucksstarker Gestik und Mimik der Schauspieler sofort klar, worum es geht. Die Inszenierung ist außerdem begleitet von Akkordeon und Klarinette, witzig und sehr kreativ gestaltet –  nur empfehlenswert! Und nebenbei werden noch die Englischkenntnisse aufpoliert… So macht Lernen Spaß.