Jugend forscht Schülerinterview 2

Für unserer Interviewreihe habe ich mit Leonie Neumann, einer Teilnehmerin unserer Schule, gesprochen.


War das das erste Mal, dass du bei Jugend forscht mitgemacht hast?

Ich habe dieses Jahr das erste Mal bei Jugend forscht mitgemacht und es hat mir sehr viel Spaß gemacht zu experimentieren und zu dokumentieren und deshalb werde ich auch in den nächsten Jahren auch erneut teilnehmen.

Kannst du es anderen auch empfehlen, bei Jugend forscht mitzumachen?

Ich empfehle Jugend forscht weiter, da es sehr viel Spaß macht, verschiedene Experimente durchzuführen, zu recherchieren und Ergebnisse zu dokumentieren.

Kannst du uns dein Projekt kurz erklären?

Unser Projekt für Jugend forscht heißt: Herstellung eines umweltfreundlichen und natürlichen Werkstoffs nach Vorbild der Papierwespe. Unser Ziel ist es, einen wasserresistenten Werkstoff herzustellen, um von Plastik abzukommen.

Was hast du durch deine Teilnahme gelernt?

Bei meiner Teilnahme habe ich gelernt, neue und interessante Wege auszuprobieren und auch mal mit stressigen Situationen umzugehen

Hast du noch Tipps für zukünftige Teilnehmer?

Für zukünftige Teilnehmer empfehle ich rechtzeitig anzufangen, alles zu dokumentieren und einfach Spaß am Forschen zu haben.


Wir von der Rosenranke wünschen dir jetzt viel Glück bei der nächsten Stufe des Wettbewerbs, du vertrittst ja auch unsere Schule 🙂

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.