Valentinstag am GSG

Am 14.Februar findet die jährliche Valetinstag-Aktion an unserer Schule statt.


Bis zum Donnerstag, den 13.02 konnten Briefe in den SMV-Briefkasten oder direkt am SMV-Stand in der Aula abgegeben werden. Am Vormittag des Valentinstags teilt die SMV dann die zahlreichen Liebesbriefe in den Klassen aus.

Aber was genau ist eigentlich der Valentinstag?
Am Valentinstag beschenken sich viele Leute, die sich mögen, gegenseitig mit Blumen, Pralinen, Schmuck oder mit einem ganz persönlichen Geschenk. Sie wollen so zeigen, dass sie sich besonders gern haben. Doch woher kommt eigentlich der Valentinstag? Der Valentinstag ist ein Brauch, der schon viele Tausende Jahre bis ins dritte Jahrhundert nach Christus zurückreicht. Damals lebte ein Bischof names Valentin in Italien. Der Legende nach hat dieser Bischof verliebte Paare christlich getraut und ihnen Blumen aus seinem Garten geschenkt. Doch nicht nur das: Bischof Valentin hat auch Soldaten mit Frauen getraut, obwohl diese strengstens Verboten war. Als sich herausstellte, dass er dieses Verbot missachtet hatte, wurde er zum Tode verurteilt und hingerichtet. Dadurch, dass Valentin trotz des Verbotes Soldaten getraut hatte, wurde er Jahre später vom Papst heiliggesprochen und ihm zum Gedenken ein Tag gerichtet. An dem man, wie er es auch damals gemacht hat, den Menschen, die man lieb hat mit Blumen beschenkt. Heutzutage feiert man diesen Tag der Liebe weltweit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.