50 Jahre alt und immer noch aktuell – M*A*S*H

Vor 50 Jahren wurde die erfolgreichste Fernsehserie der Geschichte des US-Fernsehens zum ersten Mal ausgestrahlt. In unserer Rubrik zum Thema, welche Bücher, Filme oder Computerspiele, die Schüler unserer Schule interessieren könnten, geht es heute um M*A*S*H.

Das Antikriegsdrama M*A*S*H, ausgestrahlt vom 17. September 1972 bis zum 28. Februar 1983, spielt während des Korea-Kriegs von 1950–1953. MASH steht dabei für Mobile-Army-Surgical-Hospital, zu Deutsch etwa Mobiles-Armee-Feldlazarett und bezieht sich dabei auf das MASH 4077, einem erfundenen Amerikanischen Feldlazarett, in dem die Handlung stattfindet. Die Geschichte der Fernsehserie, die auf dem gleichnamigen Kinofilm, welcher wiederum auf dem gleichnamigen Roman basiert, handelt von einer wechselnden Besetzung an Ärzten und anderem medizinischen Personal, welches den ganz gewöhnlichen Wahnsinn eines Lazaretts im Krieg nahe der Frontlinie erlebt. Die Hauptperson ist Dr. Franklin „Hawkeye“ Pierce, ein eingezogener Pazifist, der allerdings ein genialer Chirurg ist. Daneben spielen wechselnd weitere Ärzte, Krankenschwestern, Pfleger und natürlich Soldaten mit.

Das Anti-Kriegs-Drama thematisiert dabei alles: von den Problemen der Ärzte, während langen Schichten im OP, um die Verwundeten zu retten, über die Versuche, auch die nicht-medizinischen Probleme ihrer Patienten zu lösen bis hin zu den Späßen, die Hawkeye und sein Mitbewohner dem Rest des Lagers spielen.

Hinter der lustigen und sarkastischen Aufmachung verstecken sich jedoch zumeist ernste Themen über das Leben, das Militär und den Krieg, die bis heute nicht an Wahrheit verloren haben.

Mit ihrer letzten Folge erreichte die Serie im Jahr 1983 eine Einschaltquote von 105,9 Millionen Zuschauern, was bis 2010 die höchste jemals erreichte Einschaltquote im US-Fernsehen darstellte und darüber hinaus bis heute die höchste Einschaltquote einer Folge einer Fernsehserie ist.

Abschließend ist M*A*S*H eine künstlerisch schöne und sehr empfehlenswerte Serie, die auch bis heute, 50 Jahre später, noch manchmal in der Übersetzung in Deutschland ausgestrahlt wird.

-30

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.