Aufbaustimmung

Der zweite Tag der United States of Scholl beginnt. Wir haben einige Betriebe gefragt, wie denn ihr erster Tag lief…

Internet Café: Bei uns lief es gut, wir haben viel eingenommen, denn Fifa 16 auf der PS4 wurde fast immer gespielt. Heute gibt es um 13 Uhr ein Fifaturnier, bei dem in Zweierteams angetreten wird. Die Teilnahme kostet 5 Schollar. (Raum 130)

Rechtsanwaltskanzlei: Wir hatten viele Kunden, und wir haben keinen einzigen Prozess verloren! Allerdings hatten wir einen zu niedrigen Preis, dieser wird heute erhöht. Hoffentlich haben wir viele Kunden, und können unsere Mitarbeiter bezahlen. (Raum 117)

Standesamt/Eheberatung: Bei uns lief es gut, wir hatten einige Kunden und ein paar Hochzeiten. Heute findet ein Speeddating statt, also kommt zahlreich! (Raum 117)

L.A.L’s Getränkebar: Wir haben viel eingenommen, es lief gut. Heute gibt es Eissmothies! (Raum 124)

University of Scholl: Es war ganz ok. Leider ist Bildung nicht ganz so gefragt und der Raum war nicht immer voll, aber es hat gereicht. (Raum 101)

Waffelherzen: Es lief zunächst ganz gut, aber dann stahl uns ein Dieb unser ganzes Geld. Die Polizei ist eingeschaltet, der Dieb aber noch nicht gefasst. Hoffentlich bekommen wir unser Geld zurück! (Raum 106)

Das Waffelrestaurant: Bei uns lief es nicht gut. Einer unserer Mitarbeiter hat die Waffeln viel zu billig verkauft, und wir haben Verluste gemacht. Dieser Mitarbeiter hat inzwischen aber gekündigt. Vielleicht gibt es heute eine Happy Hour, von 14 bis 15 Uhr. (Raum 108)

Fruits: Es war sehr stressig und chaotisch, aber wir haben gut verdient. Wir hoffen auf Kunden! (Raum 108)

Soviel zu ein paar Eindrücken des ersten Tages.

Beitrag von Tobias

Print Friendly, PDF & Email

3 Gedanken zu „Aufbaustimmung

  • 28. Juli 2016 um 21:04
    Permalink

    Übrigens hießen wir nicht LAL Getränkebar sondern L.A.L.’s Getränkebar!

  • 3. August 2016 um 11:22
    Permalink

    Ach kein Thema, jedem unterlaufen Fehler. Ich schreib ja auch Berichte und das ein oder andere Wort schreib ich falsch. Macht also nichts!

Kommentare sind geschlossen.