Das Leben mit einer Katze

Jeden Tag das gleiche, Tag ein Tag aus. Doch wie sieht das Leben mit einer Katze wirklich aus? Auf jeden Fall ist es sehr schön, ein Haustier zu besitzen. Hier sind ein paar Tipps und Tricks über Katzen.

Tipp 1: Gib deiner Katze genug Freiraum. Wenn deine Katze keinen Rückziehpunkt hat wie z.B unter dem Sofa oder auf ihrem Kratzbaum , kann es sein, dass sie euch nach einer längeren Zeit nicht mehr mag oder nicht mehr zu euch kommen möchte.

Tipp 2: Spiel mit deiner Katze genug. Wenn deine Katze nicht raus darf, aus was für einem Grund auch immer, musst du mit deiner Katze viel spielen. Wenn sie zu wenig Beschäftigung hat, kann es sein, dass sie dann Aufmerksamkeit braucht. Jede Katze macht es anders. Manche pinkeln euch dann ins Bett, die anderen kuscheln die ganze Zeit mich euch.

Tipp 3: Kauf deiner Katze das richtige Futter. Am Anfang solltest du verschiedene Sachen ausprobieren. Du musst schauen, ob deine Katze gerne Trockenfutter oder Nassfutter isst. Probiere auch verschiedene Geschmacksrichtungen aus. Es ist wie bei uns Menschen. Die einen essen gerne Lakritze, die anderen eben nicht.

Tipp 4: Deine Katze braucht natürlich auch ein Klo. Stellt das Katzenklo am bestem in einen Raum, indem ihr euch nicht so häufig befindet, denn natürlich stinkt das Geschäft auch bei Katzen. Kauf deiner Katze am besten Organisches oder Pflanzliches Streu. Katzen neigen oft dazu, das gewöhnliche Klumpstreu zu essen.

Ich hoffe, dass ich euch mit diesen Tipps weiterhelfen konnte. Da ihr jetzt wisst worauf es ankommt, ab zum Tierheim und eine Katze kaufen.

Jeremy

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.