Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen, neue Fünfis!

Vielleicht seid ihr ein wenig eingeschüchtert, weil alles neu ist. Aber keine Sorge, wir haben hier ultimative Tipps für euch gesammelt, wie ihr die Zeit am GSG gut übersteht…

Tipp Nr. 1: Ihr habt verschlafen und keine Zeit gehabt zu frühstücken? Kein Problem! In den Pausen hat „der Bäcker“ immer geöffnet. Dort könnt ihr euch Brezeln, bestrichene Toastbrote und sogar Kekse oder Getränke kaufen. Funfact: Eigentlich ist „der Bäcker“ kein wirklicher Bäcker, sondern eine Art Kiosk. Warum ihn alle so nennen, weiß niemand.

Tipp Nr. 2: Wenn man in die Pause geht, ist das erste, was man sieht, eigentlich die Aula, und wenn man rausgeht, der Pausenhof. Nur: was soll man denn in der Pause machen? In der Grundschule gab’s noch Spiele, aber hier? Wir haben für euch einen perfekten Ort gefunden, in dem ihr die Pause verbringen könnt: die Bücherei. Dort gibt es echt viele Bücher die ihr – Überraschung – sogar ausleihen könnt. Ihr könnt aber in den Pausen einfach nur dort schmökern. Stattet der Bücherei doch  mal einen Besuch ab, aber Achtung: Schülerausweis nicht vergessen.

Tipp Nr. 3: Ihr hattet in der Grundschule Schaukeln und Bälle? Da haben wir Besseres zu bieten: den Tischkicker! Wetten, ihr hattet das früher nicht? Wenn ihr mal keine Lust auf echten Fußball habt, wäre Tischkicker die beste Alternative. Man kann mit gemeinsam spielen, neue Leute kennenlernen, und wenn es draußen regnet, bleibt man trocken und hat trotzdem Spaß.

Tipp Nr. 4: In den Mittagspausen haben doch alle Hunger! Wo geht man hin, wenn man Hunger hat? Eigentlich klar – in die Mensa. Aber wenn ihr vergessen habt zu bestellen: Natürlich zum SIBU (Sillenbucher Markt)!! Beim netten Griechen holt man sich ein leckeres Fladenbrot, dazu gibts dann eine Soße mit Salat. Und beim genauso netten Döner-Laden holt man sich…genau: Döner.

Damit seid ihr hoffentlich vorbereitet. WILLKOMMEN AM GSG – DAS 2. ZUHAUSE COOLER SCHÜLER!

Text von Julia und Mai

 

Print Friendly, PDF & Email

2 Gedanken zu „Herzlich Willkommen!

  • 29. September 2017 um 9:01
    Permalink

    Liebe Julia, liebe Mai,

    Vielen Dank für die nette Begrüßung. Meine 5e fand die Tipps echt klasse!

    Frau Saur

  • 29. September 2017 um 14:18
    Permalink

    Liebe Mai, Liebe Julia,
    das sind sehr gute Tipps! Jetzt weiß ich schon viel mehr. Dankeschön.

Kommentare sind geschlossen.