Rennauto in der Aula

Es kam Besuch von der Uni Stuttgart. Wir haben sie interviewt und natürlich war das Hauptthema das Auto.

Rosenranke: Wer genau sind Sie?

Studenten: Wir sind das Rennteam und Studenten von der Uni Stuttgart.

Rosenranke: Was genau machen sie hier?

Studenten: Wir stellen den Ingenieurberuf vor und geben den 10. Klassen Berufsorientierung. Außerdem zeigen wir euch das Rennauto.

Rosenranke: Wer hat das Auto gebaut?

Studenten: Ca. 30 Studenten haben ca. 1 Jahr an dem Auto gebaut.

Rosenranke: Wann wurde das Auto gebaut?

Studenten: Es wurde vor 3 Jahren gebaut.

Rosenranke: Wie wählen sie ihre Fahrer aus?

Studenten: Wir fahren zuerst mit Gokarts und die schnellsten fahren dann im Rennwagen.

Rosenranke: Wie viele Zylinder hat der Wagen?

Studenten: Das Auto hat vier Zylinder.

Rosenranke: Kam es auch schon einmal vor, dass ein Auto vor einem Rennen nicht funktioniert hat?

Studenten: Natürlich. Dass passiert aber ungefähr nur einmal pro Saison.

Rosenranke: Welche Disziplinen fahren sie?

Studenten: Wir fahren ganz unterschiedliche Disziplinen. Z. B.: Beschleunigung auf 75m, Skit put (eine liegende 8 fahren), Parkour und Ausdauer (22 km).

Rosenranke: Vielen dank für das Interview.

Studenten: Bitte.

Wie hat euch das Auto gefallen? Konntet ihr mit dem Team sprechen? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare.

2 Gedanken zu „Rennauto in der Aula

  • 4. April 2020 um 22:33
    Permalink

    Das Rennauto war wirklich cool!
    Tolles 🙂

    Antwort
  • 4. April 2020 um 22:36
    Permalink

    Das Rennauto war wirklich cool!
    Tolles *Interview*:)
    Entschuldigung: zu schnell abgeschickt

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.