Nun ist es soweit und es ist da – das Gaming Event!

Die SmV hat in diesem Jahr etwas Neues an die Schule gebracht. Gaming – das Spielen von Videospielen auf PC, Konsole oder Handy – ist ein sehr weit verbreitetes Hobby unter Jugendlichen.


Die SmV hat das Konzept des ersten Gaming-Events vorgestellt und so den E-Sport an das GSG gebracht. In diesem ersten Event am 21.01.2021 wird das Computerspiel Minecraft gespielt und die Schüler können sich in 4er Teams beim Bedwars messen. Insgesamt dürfen 64 Schüler ab der 7. Klasse teilnehmen und sich an diesem Abend gegenseitig duellieren.
Tipp: Noch sind Plätze frei und ihr könnt euch anmelden. (Alle Infos findet ihr auf dem Infoblatt der SmV im Elternportal)


Warum aber möchte die SmV ein Gaming-Event veranstalten?
Nun, Gaming spielt in vielen Kinderzimmern eine große Rolle und so wird aus dem kindlichen Zimmer auch schnell ein hoch professioneller Gaming Room mit bunten Leuchten überall. Um das mit Zahlen zu untermauern, möchte ich auf eine Studie von Bitkom, dem Bundesverband für Informationswissenschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. zurückgreifen. Diese Studie besagt, dass fast 90% aller Jugendlichen im Alter von 10-18 Jahren am PC, Handy oder an der Konsole zocken und das für rund zwei Stunden am Tag. Aber um das Nutzerverhalten soll es gar nicht gehen, vielmehr um den Fakt, dass mehr als 50% der Spieler gemeinsam mit anderen spielen wollen.
Na, gemerkt? Genau das ist auch ein Anlass, innerhalb der Schule ein Gaming-Event zu starten. Die SmV möchte mit diesem Event die Schülerschaft online zusammenbringen und in diesem Turnier Schüler verbinden.
Gerade auch während Corona will die SmV den Schülern Events ermöglichen, um vor allem ein Ersatzprogramm für die entfallenden U-Discos und Kinoabende bereitzustellen.


Wie seht ihr das Thema E-Sport und Schule an einem Ort? Werdet ihr Teilnehmer sein an diesem Abend? Lasst uns gern euer Feedback in den Kommentaren da!

Die Rosenranke wird berichten, wie es weitergeht und wenn ihr Fragen bezüglich des Events habt, nur zu und ab in die Kommentare.

Die Studie gibt es hier.

Colin Helmer
(Head of Technical Development)

Mein Name ist Colin Helmer, ich bin Schüler der 10. Klasse und aktueller Head of Technical Development hier in der Rosenranke.

Print Friendly, PDF & Email

3 Gedanken zu „Nun ist es soweit und es ist da – das Gaming Event!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.